EWärmeG in BW: Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz Baden-Württemberg

Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz, kurz EWärmeG, stellt in Baden-Württemberg ein wichtiges Werkzeug für die Energiewende dar. Mit dem Gesetz sollen die Energieeffizienz sowie auch die Umweltverträglichkeit von Heizungsanlagen gefördert werden. Denn die in Gebäuden genutzten Anlagen für Heizung und Warmwasserbereitung sind in Baden-Württemberg für fast 25 % der Treibhausgasemissionen verantwortlich. Um die knapp 90 % der Anlagen, die mit fossilen Energieträgern wie Öl laufen, zu modernisieren, gibt es seit dem 1. Juli 2015 die im damals neu erstellten EWärmeG zusammengefassten Richtlinien –sowohl für Wohn- als auch für Nichtwohngebäude.

Allgemeines zum Erneuerbare-Wärme-Gesetz in Baden-Württemberg

EWärmeG in BW

Quelle: Unsplash

Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz gibt es im Bundesland Baden-Württemberg seit 2008. Ziel des Gesetzes ist es, den Wechsel von Energieträgern für Heizungsanlagen zu forcieren. Heizungen sollen nicht mehr (vorrangig) mit Öl oder Gas betrieben werden, sondern mit erneuerbaren Energien. Pellets aus Holz sind ein Beispiel für einen erneuerbaren Energieträger für die Heizung in der Wohnimmobilie und der Nichtwohnimmobilie. Aber auch eine Solarthermie als wärme erzeugende Fotovoltaik-Anlage ist denkbar.
Letztere kann sogar im Zusammenspiel mit Öl oder Gas schon einiges an Emissionen einsparen; genauso wie eine Wärmepumpe. Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz 2015Seit der Novellierung 2015 stehen auch Biogas und Bio-Öl sowie die Dämmung der Kellerdecke als Erfüllungsoption zur Verfügung. Weitere EWärmeG-Erfüllungsoptionen in Baden-Württemberg stellen die bessere Wärmedämmung von Fassade und Dach dar. Zudem ist seit der Novellierung die Fotovoltaik-Anlage zur Stromerzeugung eine Maßnahme, die angerechnet werden kann.
Hinzukommt die Möglichkeit, die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) oder den Anschluss an ein Wärmenetz (Fernwärme) anrechnen zu lassen. Wichtig als Vorabmaßnahme zur Klärung möglicher Maßnahmen der energetischen Sanierung ist der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP). Dieser wird nach einem Vor-Ort-Termin vom Energieberater oder der Energieberaterin ausgestellt.

EWärmeG in BW für Wohngebäude

Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz 2015 ist unter anderem auf Wohngebäude wie Einfamilienhäuser, Zweifamilienhäuser, Doppelhaushälften und Mehrfamilienhäuser ausgerichtet. Dabei besteht die Verpflichtung zur Einhaltung des EWärmeG seitens Eigentümer/innen bei Bestandsimmobilien bereits seit 2010. Wollen Sie also die Heizungsanlage im bestehenden Haus bzw. im Altbau-Gebäude austauschen, dann müssen Sie sich an die entsprechenden Vorgaben halten. Diese sind allerdings Technologie-offen, sodass Sie eine Auswahl an möglichen Technologien (Pellets, Biogas Bio-Öl, Fotovoltaik, Wärmepumpe, Fernwärme, etc.) in Anspruch nehmen und anrechnen lassen können.

EWärmeG in BW für Nichtwohngebäude

Neben Wohngebäuden betrifft das EWärmeG 2015 in Baden-Württemberg auch Nichtwohngebäude, also Einrichtungen wie Büros, Restaurants, Schulen, Hotels und so weiter. Es gilt für entsprechende Immobilien, die vor dem 1. Januar 2009 erbaut wurden und ist hier ebenfalls Technologie-offen. Im Grunde gelten für den Austausch der Heizungsanlage seit dem 1. Juli 2015 die gleichen Vorgaben und Kennzahlen wie für Wohngebäude.
Es können ebenso bestehende bzw. nicht direkt mit der Heizung in Verbindung stehende Komponenten angerechnet werden. Allerdings gibt es Ausnahmen, zum Beispiel für Gebäude unter 50 m2 Nutzfläche, unter 12 °C beheizte Räumlichkeiten, Fertigungs-, Produktions- und Lager-Hallen sowie für Kirchen und Provisorien.

Energieberatung für die energetische Sanierung Ihrer Immobilie

Wir von Energy Building bieten Ihnen eine umfassende Energieberatung – inklusive der Erstellung eines Sanierungsfahrplans. Im Sanierungsfahrplan finden Sie einzelne Maßnahmen für die Steigerung der Energieeffizienz Ihrer Immobilie. Diese können Sie dann einzeln oder als Paket umsetzen, um die Vorgaben des EWärmeG in BW zu erfüllen und in Folge Energiekosten zu sparen. Als Energieberater mit Fachwissen aus dem Bereich des Bauingenieurswesens bieten wir zudem eine Baubegleitung, wir stellen einen Energieausweis für Ihr Haus aus, wir sind firm in Thermografie sowie in vielen weiteren Anliegen rund um die Energie im und am Haus. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Menü